Regimentsfahnenzug

 

 

Gegründet: 1991

Zugführer: Olt. Markus Hebbering

 

Mitverantwortlich für die Gründung dieser Zuggemeinschaft von nahezu gleichaltrigen Zugkameraden im Jahre 1991 war der damalige Kassierer der Gindorfer Bruderschaft, Peter Baust, der auch die erste, wenn auch nach außen inoffizielle Patenschaft für die neue Zuggemeinschaft übernahm. Die richtigen Marschierkünste hat der II. Fahnenzug den Mitgliedern des 1. Grenadierzuges "Erftstolz" zu verdanken. Schon nach fünf Jahren hat sich die, "nur" aus acht Mitgliedern bestehende Zuggemeinschaft durch die Übernahme einer der drei Regimentsfahnen im Jahr 1994 und die damit verbundenen Verpflichtungen fest im Regimentsgefüge der Bruderschaft etabliert. Verantwortungsbewusstsein, gepaart mit Interesse für althergebrachte Tradition zeichnet die Mitglieder trotz ihres relativ jungen Alters aus. Da der Regimentsfahnenzug 1954 nicht mehr aktiv an den Bruderschaftsumzügen teilnahm wurde, auf Initiative unseres damaligen Obersten Ingo Mosisch, der 2. Fahnenzug unter der Bezeichnung Regimentsfahnenzug weitergeführt. Diese Maßnahme erfolgte aus der Tatsache heraus das seitem nur noch ein Fahnenzug existiert und der Name Regimentsfahnenzug erhalten werden soll.  

   
© Sankt Sebastianus Bruderschaft Gindorf 1671 e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk