4. Jägerzug "Rote Rosen"

 

 

Gegründet: 1954

Zugführer: Hptm. Michael Becker

 

Die 1954 aus einigen Mitgliedern des 1. Jägerzuges gegründete Zuggemeinschaft der "Rote Rosen" ist unweigerlich verbunden mit dem Namen Becker. Bereits in der Liste der Zuggründer taucht dieser Name mit Theodor, Heinz und Jakob Becker gleich dreimal auf. Nach einer Zwangspause aufgrund von Mitgliedermangel in den 60er Jahren wurde die Zuggemeinschaft von den ehemaligen Gründungsmitglieder Jakob Becker uns Hugo Buschhausen 1974 wieder aktiviert. Die Begeisterung für das bruderschaftliche Brauchtum besonders in der eigenen Familie ansteckend sein kann, zeigt die Tatsache, dass die heutige Zuggemeinschaft der "Rote Rosen" fast ausschließlich aus Mitgliedern der Familie Becker besteht.  Die Herzlichkeit, Offenheit und Hilfsbereitschaft gegenüber Nicht-Familienangehörigen ist jedoch bezeichnend und kommt den Aktivitäten der Bruderschaft seit Jahren immer wieder zu Gute.

http://www.jägerzug-roterosen.de

   
© Sankt Sebastianus Bruderschaft Gindorf 1671 e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk