Erftkronen

Gegründet: 2011

Die Zuggemeinschaft der Erftkronen besteht aus jungen Mädchen, die sich zusammengeschlossen haben, um sich miteinander im Dorf zu engagieren.Die Idee dazu bestand bereits einige Jahre vor dem Gründungsjahr 2011. Führender Gedanke dabei war, jungen Mädchen die Möglichkeit zu geben, ihre gemeinsamen Wurzeln im Heimatdorf zu festigen. Früher kam dieses Miteinander durch den gemeinsamen Schulbesuch zustande. Damit dieses Miteinander nicht auf der Strecke bleibt, gründete sich mit Unterstützung der Eltern, die passive Zuggemeinschaft der Erftkronen. Um der Bruderschaft zu unterstützen, übernehmen die Erftkronen gerne verschiedenste Aufgaben. Ob es die Verteilung der Festschriften ist, die Bewirtung der Trierpilger oder die Verteilung der Broerfest-Plakate, sie sind für die Bruderschaft immer ansprechbar, wenn es darum geht, Hilfestellung zu geben und zu unterstützen. So haben sie ihren festen Platz innerhalb des Bruderschaftslebens gefunden. Ganz wichtig ist für die Zuggemeinschaft das Miteinander. Bei regelmäßigen Versammlungen planen sie nicht nur den Ablauf ihres Patronats- oder Broerfestes, sondern auch andere Aktivitäten wie z.B. ein gemeinsames Frühstück mit anschließendem Zoobesuch, die Mitwirkung im Klompenzug im Nachbardorf Laach oder auch einfach mal ein leckeres Eis essen gehen. Dabei haben die Erftkronen immer viel Spaß.Alle Mädchen sind herzlich willkommen, einfach mal reinzuschnuppern und sich den Erftkronen bei Gefallen anzuschließen!

 

   
© Sankt Sebastianus Bruderschaft Gindorf 1671 e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk