2. Jägerzug "Greif"

 

 

 Gegründet: 1964

Zugführer: Olt. Marcel Gehlen

 

Der 2. Jägerzug "Greif" wurde im Jahr 1964 gegründet. Als Zugführer fungierten damals Peter Schmitz (der Sohn unseres jetzigen Ehrenoberst) und Hans - Josef Stassen ( der Sohn des damaligen Jägermajors, Peter Stassen). Ausgestattet mit einer von Adelgunde Schmitz in Handarbeit hergestellten Standarte waren damals unter anderem mit von der Partie, Heinz - Peter Olligs, Reinhard Schmitz, Franz Nobis und Peter - Josef Engels. Unter der Führung von Hubert Königs feierte die Zuggemeinschaft, bestehend aus den Bruderschaftsmitgliedern, R. Chlebosch, M. Steinmetz, H. Becker, W. Schulz, M. Gielen, B. Landen, T. Kunschke, Ch. Borsch, M. Bolten und T. Hoffmann 1989 ihr 25jähriges Zugjubiläum. Im Jahr 1995 übernahmen die jugendlichen Mitglieder der 1992 wiederbegründeten Tellschützen die alte Zugstandarte und führen nun die Tradition dieses mittlerweile 41 Jahre alten Zuges weiter. Der Jägerzug "Greif" ist somit ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Jugendarbeit im Gindorfer Bruderschaftsregiment.

 

   
© Sankt Sebastianus Bruderschaft Gindorf 1671 e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies finden sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf diesen Seiten.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk